Wir möchten Nahrung für die Seele anbieten. Das sind Impulse zu diesem und jenem, was in unserer Pfarrei anfällt oder auffällt. Viele kleine Begebenheiten im Alltag laden uns ein darüber nach zu denken, wie wir diese mit Gott verbinden können oder mehr noch: was Gott uns durch diese sagen möchte. Wer grösseren Appetit hat und in seinem Glauben wachsen möchte, kann mit Predigten oder Vorträgen ergründen, was die Seele gerade braucht. Und schliesslich für jene, die satt werden möchten: Beten hilft seelisch satt zu werden! Darum geht es uns in vielen Bereichen des Glaubens, sowohl allein wie auch in unserer Pfarreifamilie: den seelischen Hunger zu spüren und auf die Nahrungssuche zu gehen, zu sehen was ich brauche um in meinem Glauben zu wachsen, um schliesslich satt durch Gott zu sein. Oder wie Jesus es vor langer Zeit etwas kürzer sagte: “Wer Ohren hat, der höre!”:)

Der Podcast “soulfood” läuft unter den gängigen Kanälen wie zum Beispiel Google Podcast, Spotify, Breaker, Overcast, etc. Er lässt sich auch direkt per Internet abspielen unter folgendem Link: “anchor fm”