Jesus praktiziert Vergebung. An vielen Stellen in der Bibel lesen wir, wie wichtig es ihm ist, dass Menschen umkehren und sich mit Gott aussöhnen. Er erzählt von einem Gott, der dem Menschen gleichsam mit offenen Armen empfängt, wenn ich mir meiner Schuld bewusst werde, ja noch mehr erzählt er von einem Gott, der sich auf die Suche nach den Verlorenen macht, damit sie ihn und sich selbst wieder neu finden.

Versöhnung für Kinder

SchülerInnen werden in der Regel im Rahmen des Religionsunterrichtes auf die Beichte vorbereitet. Dies geschieht altersgerecht mit einem Versöhnungsweg, der in mehreren Stationen helfen soll, diesen Schritt einzuüben. Niemand gesteht sich selbst gerne Schuld ein, und niemandem fällt es leicht, dies offen und ehrlich auch noch auszusprechen. Dennoch scheint gerade dieses Aussprechen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu innerem und äusseren Frieden zu sein, sowohl für Kinder und sicherlich auch für Erwachsene. Die Kinder lernen dies in Form vom Versöhnungsgespräch im Rahmen der Beichte kennen.

Beichtgelegenheit für Erwachsene

Es gibt ein reguläres Beichtangebot jeden ersten Freitag im Monat um 18.00 in der katholischen Kirche in Buchs. Daneben können Sie gerne auch einen Priester um dieses Gespräch bitten und einen passenden Termin vereinbaren.